Gedenkstättenfahrt

Die Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus und der Besuch von Gedenkstätten ist ein fester Bestandteil der Jugendwerksarbeit in NRW. So werden in jedem Jahr Fahrten nach Auschwitz für junge Menschen organisiert und durchgeführt, aber auch Besuche lokaler Gedenkstätten und Seminare zum Thema sind Teil der Erinnerungskultur. Hierbei vergessen wir nicht, dass der Faschismus auch heute noch gegenwertig ist und eine Auseinandersetzung mit rechtsradikalen Tendenzen und Aktivitäten in unserer Gesellschaft und deren Bekämpfung spielt ebenfalls eine zentrale Rolle beim Jugendwerk der AWO in NRW