Infos vom Landesjugendwerk 01 /17

Das Jugendwerk auf dem Deutschen Jugendhilfetag 2017 in Düsseldorf

 

Mit einem tollen, vielfältigen, kreativen Stand war das Jugendwerk der AWO vom 28.03. – 30.03.2017 auf dem Deutschen  Jugendhilfetag in Düsseldorf vertreten.

Verantwortlich für die Umsetzung war das Bundesjugendwerk der AWO in Kooperation mit dem Landesjugendwerk der AWO NRW und seinen Bezirksjugendwerken. Vor dem Hintergrund der Werte des Jugendwerkes wurde hier die Vielfältigkeit des Jugendwerks dargestellt und auch inhaltlich politisch Position bezogen. So war z.B. die gemeinsame Kampagne von Jugendwerk und AWO „Ein offenes Herz kennt keinen Rassismus“ mit der wir uns gegen rechtspopulistische Aktionen und Parteien positionieren ein Bestandteil des Standes.

 

 

Ein weiterer Schwerpunkt während der drei Tage lag in der Vorstellung des umfangreichen Ferienfreizeitangebotes der Jugendwerke in ganz Deutschland und des Qualitätskonzeptes für  Ferienfreizeiten „Jederzeit wieder“. Hierzu war als Kulisse eine kleine Strandszene mit Liegestühlen aufgebaut um die herum Ferienfreizeitkataloge von 18 Jugendwerken ausgelegt waren. Zu dem Themenbereich Ferienfreizeiten   konnte dann noch Quizfragebogen beantwortet werden. Über 100 Besucher*innen machten mit und 9 Personen können sich nun über einen Freizeitgutschein in Höhe von je 200,00 € freuen.

 

Neben vielen Gesprächen und Kontakten war ein weiterer Höhepunkt des Standes eine vom Bezirksjugendwerks Westliches Westfalen vorbereitete Aktion bei der Besucher*innen des DJHT anlässlich der anstehenden Landtagswahl ihre Wünsche und Forderungen an die Landesregierung NRW formulieren konnten. Hiermit wurde anschließend ein Foto erstellt und auf der Pinnwand am Stand präsentiert oder/und es entstandenen daraus Postkarten, die nun im Anschluss an die Politiker*innen verschickt werden. Ein ganz besonderer Dank geht in diesem Zusammenhang an die ehrenamtlichen Jugendwerkler*innen aus WW, die mit einem riesigen Engagement den gesamten DJHT dabei waren. Das war toll!

Insgesamt hatten aber alle die dabei waren viel Spaß und es war nach außen und innen eine gelungene Aktion des Jugendwerkes. Vielen Dank an alle die dabei waren und uns unterstützt haben!